Produktdatenblätter

Informationsmaterial

Produktbeschreibung

Selbstnivellierende, pumpfähige, schnell erhärtende, zementäre, hochbelastbare Fließspachtelmasse zur Herstellung direkt nutzbarer Flächen, z. B. in Werkstätten, Fabrikhallen, Lagerräumen (insbesondere für Flurförderfahrzeuge und Gabelstapler), Garagen, Kellern etc. Darüber hinaus für die nachfolgende Verlegung hochbelasteter Fliesen- und Naturwerksteinbeläge einsetzbar. Geeignet für Stuhlrollenbelastung sowie für Fußbodenheizung. Mit Mikrodur®-Technologie für besonders hohe Festigkeit. Optimale Verlaufseigenschaften durch Superplasticizer (Hochleistungsverflüssiger). Im Außenbereich ist Sopro FließSpachtel hochfest mit SoproDur® EpoxiLack hochfest zu beschichten.

  • Schichtdicke: 4–40 mm, ab 10 mm kann mit Sand z.B. Körnung 0–4 mm oder 0–8 mm verschnitten werden
  • Boden, innen und außen
  • Schnell trocknend
  • Druckfestigkeit nach 28 Tagen: ca. 45 N/mm²
  • Biegezugfestigkeit nach 28 Tagen: ca. 11 N/mm²
  • Verschleißwiderstandsklasse nach Böhme: A12
  • Lange Verarbeitungszeit: 30-40 Minuten
  • Begehbar: nach 2–3 Stunden
  • Belegereif: als direkt nutzbare Fläche: nach ca. 24 Stunden je cm Schichtdicke
  • Nach 2-3 Stunden mit Keramik belegbar
  • Passender Sopro Randdämmstreifen RDS 960
  • Chromatarm gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006, Anhang XVII
  • DGNB: Höchste Qualitätsstufe 4, Zeile 81)
1) Gemäß DGNB-Kriterium „ENV1.2 Risiken für die lokale Umwelt" (Version 2015).

Lieferformen & Bestellnummern

Best.-Nr. Lieferform Gebinde pro Palette Palettengewicht
563-21 Sack 25 kg 40 1.000 kg

Prüfzeugnisse

Lizenz:

  • EMICODE gemäß GEV: EC1PLUS R sehr emissionsarmPLUS

Verbrauch

ca. 1,7 kg/m² je mm Schichtdicke