Produktdatenblätter

Informationsmaterial

Produktbeschreibung

Zementärer, extra schlämmfähiger, farbbrillanter, hochfester und schnell erhärtender Fugenmörtel, CG2 WA nach DIN EN 13888, für mittel- und großflächige Verfugungen am Boden. Hervorragend geeignet für Bauvorhaben in Bürokomplexen, Supermärkten, Industriehallen und überall dort, wo eine rückenschonende Verarbeitung im Stehen gewünscht ist.
Zum Verfugen von Steinzeug, Feinsteinzeug, Beton- und Naturwerkstein sowie allen Arten von Mosaik. Die Kalkschleierfreiheit sorgt für ein lang anhaltend schönes, farbbrillantes Fugenbild im Innen- und Außenbereich sowie speziell in Bereichen, die mit Feuchtigkeit beaufschlagt sind. Auch für Fußbodenheizungen.

Hohe mechanische Belastbarkeit und Abriebfestigkeit bei gewohnter Verarbeitung im Schlämmverfahren durch Mikrodur®-Feinstzement.

  • Einzigartige, leichtgängige Schlämmbarkeit
  • Fugenbreite: 2–8 mm
  • Innen und außen
  • Boden
  • Kalkschleierfreiheit und gleichmäßige Farbbrillanz durch OPZ®-Technologie
  • Bereits nach ca. 2 Stunden begehbar, nach ca. 4 Stunden belastbar
  • Rückenschonende Verarbeitung im Stehen
  • Hohe kristalline Wasserbindung
  • Beständig gegen Dampfstrahl- und Hochdruckreiniger
  • Hohe Kratzfestigkeit
  • Mit Sopro Glitter in gold und silber veredelbar
  • Chromatarm gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006, Anhang XVII
  • DGNB: Höchste Qualitätsstufe 4, Zeile 81)
1)Gemäß DGNB-Kriterium „ENV1.2 Risiken für die lokale Umwelt" (Version 2015).

Farbe

grau 15
betongrau 14
basalt 64
anthrazit 66

Aus technischen Gründen können die gezeigten Farbtöne vom ausgehärteten Material abweichen.

Lieferformen & Bestellnummern

Best.-Nr. Farbe Lieferform Gebinde/Palette Palettengewicht
685-21 grau 15 Sack 25 kg 40 1.000 kg
686-21 betongrau 14 Sack 25 kg 40 1.000 kg
688-21 basalt 64 Sack 25 kg 40 1.000 kg
687-21 anthrazit 66 Sack 25 kg 40 1.000 kg

Prüfzeugnisse

Lizenz:

  • EMICODE gemäß GEV: EC1PLUS sehr emissionsarmPLUS

Verbrauchsrechner

Hinweis: Alle hier errechneten Verbrauchswerte sind Ca.-Werte und sind abhängig vom Neigungswinkel der Zahnkelle sowie von der Art und Ebenflächigkeit des Untergrundes.