Produktdatenblätter

Informationsmaterial

Produktbeschreibung

Zementärer, turbo-schnell erhärtender, früh hochfester und flexibler Fließbettmörtel. Ideal für den schnellen Baufortschritt auf Terminbaustellen. Zur sicheren Verlegung von verschüsselungsempfindlichen kunstharzgebundenen Platten, Großformaten, Betonwerksteinplatten sowie Steingut-, Steinzeug- und Feinsteinzeugplatten. Zur Verlegung von dunklen, verformungsempfindlichen Naturwerksteinen. Geeignet auf Fußbodenheizungen und Verbundabdichtungen. Hohe Sicherheit durch vollsatte Rückseitenbenetzung und Kontakthaftung sowie hohe kristalline Wasserbindung.

  • Innen und außen, Boden
  • C2: Haftfestigkeit 1,0 N/mm²
  • E: lange klebeoffene Zeit 30 Minuten
  • F: frühe Haftfestigkeit 0,5 N/mm² nach 6 Stunden 
  • Sopro VarioFlex® HF® erreicht bereits nach 90 Minuten 0,5 N/mm²; bereits nach 3 Stunden 1,0 N/mm²
  • Verarbeitungszeit: 30–45 Minuten
  • Begeh- und verfugbar: nach ca. 2 Stunden
  • Voll belastbar: nach ca. 5 Stunden
  • Chromatarm gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006, Anhang XVII
  • DGNB: Höchste Qualitätsstufe 4, Zeile 8

Lieferformen & Bestellnummern

Best.-Nr. Lieferform Gebinde pro Palette Palettengewicht
420-25 Sack 25 kg 40 1.000 kg

Prüfzeugnisse

  • DIN EN 12004: C2 EF
  • Prüfbericht: Haftfestigkeit von ≥ 1 N/mm² bei +23 °C bereits nach 3 Stunden, bei +10 °C bereits nach 6 Stunden, bei +5 °C bereits nach 10 Stunden
  • PG-AIV-F: Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis (abP) für Abdichtungssysteme im Verbund mit Fliesen- und Plattenbelägen für Bauwerksabdichtungen in Kombination mit DSF 523, DSF RS 623, TDS 823, ZR 618, FDF 525/527, PU-FD 570/571 und weiteren Sopro-Komponenten
  • PG-AIV-B: Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis (abP) für Abdichtungssysteme im Verbund mit Fliesen- und Plattenbelägen für Bauwerksabdichtungen in Kombination mit AEB HD 958 und weiteren Sopro-Komponenten
  • DIN EN 14891: VF HF 420 in Verbindung mit DSF 523, TDS 823 und GD 749 erfüllt die Anforderungen, auch die der Haftfestigkeiten nach Chlorwasserlagerung
  • DIN EN 14891: VF HF 420 in Verbindung mit PU-FD 571 und EPG 522 erfüllt die Anforderungen, auch die der Haftfestigkeiten nach Chlorwasserlagerung
  • EMICODE gemäß GEV: EC1PLUS sehr emissionsarmPLUS

Verbrauchsrechner

Hinweis: Alle hier errechneten Verbrauchswerte sind Ca.-Werte und sind abhängig vom Neigungswinkel der Zahnkelle sowie von der Art und Ebenflächigkeit des Untergrundes.

ca. 1,4 kg/m² je mm Schichtdicke