Produktdatenblätter

Informationsmaterial

Produktbeschreibung

Silbergrauer, zementärer, schnell erhärtender Flexkleber mit hoher Kunststoffvergütung. C2 FTE S1 nach DIN EN 12004. Multifunktional durch 4-in-1-Rezeptur: Dünnbett-, Fließbett-, Mittelbettverlegung und Spachtelkonsistenz. Lange klebeoffene Zeit und dennoch schnelle Erhärtung, daher ideal für die Verlegung von großformatigem Feinsteinzeug und verformungsempfindlichen Platten. Optimal geeignet für helle, transluzente Naturwerksteine. Mit hoher kristalliner Wasserbindung und original rheinischem Trass. Zum Ansetzen und Verlegen von keramischen Wand- und Bodenbelägen, auch auf beheizten Untergründen und Verbundabdichtungen.

  • Innen und außen
  • C2: Haftfestigkeit ≥ 1,0 N/mm²
  • F: frühe Haftfestigkeit ≥ 0,5 N/mm² nach 6 Stunden
  • T: hohe Standfestigkeit durch Spezial-Faserverstärkung
  • E: lange klebeoffene Zeit ≥ 30 Minuten
  • S1: Biegeweg ≥ 2,5 mm
  • Optimale Verarbeitungseigenschaften
  • Hohe Standfestigkeit durch Faserverstärkung
  • Universell einsetzbar: Dünnbett-, Fließbett-, Mittelbettverlegung; spachtelbar bis 10 mm Schichtstärke1)
  • Silbergraue Mörtelfarbe, auch für helle, transluzente Naturwerksteinarten
  • Für verformungsempfindliche kunstharzgebundene Platten und Großformate
  • Mit Leichtzuschlägen, hohe Ergiebigkeit
  • Lange verarbeitbar: Verarbeitungszeit 45 – 60 Minuten
  • Hohe kristalline Wasserbindung • Früh hochfest, bereits nach ca. 3 Stunden begeh- und verfugbar
  • DGNB: Höchste Qualitätsstufe 4, Zeile 8

  

4-in-1-Rezeptur
Dünnbettkonsistenz:7,0 - 8,0 I Wasser: 25 kg Sopro´s No. 1 Silver
Fließbettkonistenz:8,0 - 9,0 I Wasser: 25 kg Sopro´s No. 1 Silver
Mittelbettkonsistenz:6,5 - 7,5 I Wasser: 25 kg Sopro´s No. 1 Silver
Spachtekonsistenz:6,5 - 7,5 I Wasser: 25 kg Sopro´s No. 1 Silver

1) Bei Trockenkonstruktionen und Gussasphaltestrichen max. bis 5 mm Schichtstärke.

Lieferformen & Bestellnummern

Best.-Nr. Lieferform Gebinde pro Palette Palettengewicht
403-21 Sack 25 kg 40 1.000 kg

Prüfzeugnisse

  • DIN EN 12004: C2 FTE S1
  • Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis (abP) gemäß PG-AIV-F im Verbundsystem mit DSF 4232), DSF 5232), DSF 6232), ZR 6182), TDS 823, FDF 525/527, PU-FD 570/5712) und weiteren Sopro-Komponenten
  • Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis (abP) gemäß PG-AIV-B im Verbundsystem mit AEB plus 639, AEB 6402) und weiteren Sopro-Komponenten.
  • EMICODE gemäß GEV: EC1PLUS R sehr emissionsarmPLUS

 

2) Prüfzeugnis in Bearbeitung.

Verbrauchsrechner

Hinweis: Alle hier errechneten Verbrauchswerte sind Ca.-Werte und sind abhängig vom Neigungswinkel der Zahnkelle sowie von der Art und Ebenflächigkeit des Untergrundes.

ca. 1,2 kg/m² je mm Schichtdicke