Produktdatenblätter

Informationsmaterial

Produktbeschreibung

Kaltselbstklebende, flexible, rissüberbrückende, radondichte Bitumenabdichtungsbahn aus kunststoffmodifiziertem Bitumen, das auf einer reißfesten Trägerfolie aufgebracht ist. Zur Herstellung von flexiblen Bauwerksabdichtungen sowie zur Abdichtung von Bodenplatten. Zum Abdichten von Kelleraußenwänden, Balkonen und  Terrassen. Als Untergrundvorbehandlung ist SoproThene® Voranstrich zu verwenden.

  • Innen und außen, Wand und Boden
  • Wassereinwirkungsklassen W1-E und W4-E gemäß DIN 18533
  • Gegen Wassereinwirkung auf Balkonen, Loggien und Laubengängen gemäß DIN 18531 Teil 5
  • Hervorragende Klebekraft auch bei niedrigen Temperaturen
  • Zur Herstellung von Z- und L-Abdichtung bei zweischaligem Mauerwerk
  • Mit Vulkanisierungsstreifen aus einer Bitumenmasse (25 mm breit)
  • Saubere und einfache Verarbeitung von -5 °C bis +30 °C  
  • Sofort wasser- und schlagregendicht
  • DGNB: Höchste Qualitätsstufe 4, Zeile 25

Lieferformen & Bestellnummern

Best.-Nr. Lieferform Gebinde pro Palette Palettengewicht
878-01 Rolle (100 cm breit) 15 m* 15 ca. 397 kg
878-02 Rolle (100 cm breit) 5 m* 24 ca. 226 kg
878-04 Rolle (30 cm breit) 15 m 45 ca. 359 kg
878-03 Rolle (15 cm breit) 15 m 90 ca. 359 kg

Prüfzeugnisse

Mauersperrbahn nach DIN EN 14967

  • Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis für Anwendungsbestimmungen für eine Bitumen-Mauersperrbahn nach DIN EN 14967 für Bauwerksabdichtungen gemäß Bauregel-liste A Teil 3, lfd. Nr. 1.2, die von den Anforderungen der DIN V 20 000-202, Abschnitt 5.2 abweicht.
    Bauwerksabdichtung nach DIN EN 13969 Prüfung einer Abdichtungsbahn (Typ T) für die Bauwerksabdichtung gegen Bodenfeuchtigkeit und Wasser nach DIN EN 13969: Bitumenbahn mit Grundwassersperre.


PG-ÜBB

  • Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis (abP) für Übergänge von Bauwerksabdichtungen auf Bauteile aus Beton mit hohem Wassereindringwiderstand.


Passive Radondiffusionssperre

  • Prüfbericht zur Bestimmung des Radondiffusionskoeffizienten und der Radondiffusionslänge.

Verbrauch

ca. 1,1 m²/m²