Produktdatenblätter

Informationsmaterial

Produktbeschreibung

Reaktive und standfeste, schnelle 1-K-Dichtungsschlämme zum Erstellen von flexiblen und rissüber-brückenden Verbundabdichtungen, auch bei niedrigen Temperaturen. Extra cremige Konsistenz, beste Verarbeitungseigenschaften bei der Abdichtung von Duschen, Waschräumen, WC-Anlagen, Schwimmbecken, Balkonen und Terrassen. Die DichtSchlämme Flex RS ermöglicht eine reaktive Durchtrocknung zwischen Bändern und Formteilen bei der wasserdichten Verklebung der Stöße und Überlappungen.

  • Innen und außen, Wand und Boden
  • Gegen Wassereinwirkung auf Balkonen, Loggien und Laubengängen in Anlehnung an DIN 18531 Teil 5
  • Wassereinwirkungsklassen W1-E2) und W4-E2) gemäß DIN 18533, in Anlehnung an W2.1-E3) und W3-E3)
  • Wassereinwirkungsklasse W1-B gemäß DIN 18 535
  • Reaktive Durchtrocknung zwischen Bändern und Formteilen
  • Standfest
  • Lange Verarbeitungszeit und schnelle Trocknungszeit
  • Sehr cremige Verarbeitungseigenschaften
  • Geprüfte Kälteflexibilität bis -5 °C: Klasse CMO1P gemäß DIN EN 14891
  • Verarbeitungszeit: ca. 40 Minuten
  • Schnell trocknend (ca. 2 – 3 Stunden je Schicht)
  • Chromatarm gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006, Anhang XVII

2) Mineralische Dichtungsschlämme (MDS) gemäß DIN 18533-3 nur Rissklasse R1-E sowie Raumnutzungsklasse RN1-E bis RN2-E. Untergründe der Rissklasse R2-E als Sonderkonstruktion.
3) Als Sonderkonstruktion mit abP.
4) Prüfzeugnis in Bearbeitung.

Lieferformen & Bestellnummern

Best.-Nr. Lieferform Gebinde pro Palette Palettengewicht
623-42 Sack 20 kg 50 1.000 kg
623-41 Sack 10 kg 70 700 kg
623-02 Beutel 2 kg 400 800 kg

Prüfzeugnisse

  • PG-AIV-F: Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis (abP) für Abdichtungssysteme im Verbund mit Fliesen- und Plattenbelägen für Bauwerksabdichtungen in Kombination mit: Dichtbänder: AEB 148, AEB 1176, DB 438, DBF 638; Dichtecken: AEB 642, AEB 643, DE 014, DE 015; Dichtmanschetten: AEB 129, AEB 130, AEB 112, AEB 133, AEB 131, AEB 132, AEB 645, AEB 1172, AEB 1173, AEB 1174; Fliesenkleber: Sopro‘s No.1 400, Sopro‘s No.1 403, Sopro‘s No.1 404, FKM XL 444, FKM 600, MEG 665, MEG 666; Sonstiges: WDB 811, WDE 812, WDM 813 und weiteren Sopro-Komponenten4)
  • PG-MDS: Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis (abP) zur Verwendung als mineralische Dichtungsschlämme für Bauwerksabdichtungen in Kombination mit: Dichtbänder: AEB 148, AEB 1176 DB 438, DBF 638; Dichtecken: AEB 642, AEB 643, DE 014, DE 015; Dichtmanschetten: DEB 129, AEB 130, AEB 112, AEB 133, AEB 131, AEB 132, AEB 645, DWF 089, DMB 091, AEB 1172, AEB 1173, AEB 1174 4)
  • DIN EN 14891: In Verbindung mit entsprechenden Sopro Fliesenklebern und GD 749 – Klasse CMO1P (Rissüberbrückungsvermögen bei niedrigen Temperaturen (-5 °C) und beständig gegen Kontakt mit Chlorwasser)
  • Bestimmung der Radon-Barrierewirkung: Radonschutz zur Minimierung der Radonmigration aus dem Baugrund in das Gebäude.
  • EMICODE gemäß GEV: EC1PLUS sehr emissionsarmPLUS4)

Verbrauchsrechner

Hinweis: Alle hier errechneten Verbrauchswerte sind Ca.-Werte. Bitte beachten Sie, dass das Produkt in zwei Schichten aufgetragen werden muss.

Technik Hotline
Anwendungtechnik
Erreichbarkeit:
Mo - Do: 07:30 - 17:00 Uhr
Fr: 7:30 - 16:00 Uhr

Planer- & Objektberatung
Erreichbarkeit:
Mo - Do: 08:00 - 17:30 Uhr
Fr: 8:00 - 16:00 Uhr