Der Mensch als Maß aller Dinge

12.08.2020

Mit dem „vitruvianischen Menschen“ schafft Sopro ein neues und markantes Icon für wohngesundes Bauen

 

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: an diesem alten, und dennoch stets aktuellen Sprichwort orientiert sich die Sopro Bauchemie, um ihre vielfältigen Aktivitäten in Richtung Wohngesundheit und Nachhaltigkeit künftig besonders anschaulich und markant zu visualisieren. Eyecatcher des neuen Icons ist der sogenannte „vitruvianische Mensch“ wie ihn bereits Leonardo da Vinci gezeichnet hat. Er ist seitdem nicht nur ein Symbol für Ästhetik und ideale Proportionen, sondern signalisiert auch, dass bei allen Handlungen stets der Mensch das Maß aller Dinge ist. Mit dem Icon „Wohngesundes Bauen mit Sopro“ sollen künftig sowohl wohngesunde und emissionsarme Produkte als auch entsprechenden Aktionen bildhaft „gelabelt“ werden.

Dass all dies kein vordergründiger „Werbegag“ ist, sondern dass dies bei Sopro bereits seit langem „gelebt“ wird, hat das Unternehmen in der Vergangenheit schon vielfach unter Beweis gestellt – sei es mit emissionsarmen Produkten oder ökologischen Projekten. Die Sopro Bauchemie zeigt damit einmal mehr Verantwortung für Natur, Umwelt und zukünftige Generationen.

In nahezu jeder Produktgruppe bietet das Unternehmen den Kunden emissionsgeprüfte Produkte - ange-fangen von der Grundierung, über die Abdichtung, die Spachtelmasse, die Entkopplungs- und Dämmplatte, den Fliesenkleber bis hin zur Fuge. Eine Bestätigung hierfür ist unter anderem das Bauverzeichnis des Sentinel Haus Instituts für geprüft wohngesunde Produkte, in der zahlreiche Sopro Produkte zum Verlegen und Verfugen von Fliesen sowie zur Vorbehandlung und Abdichtung gelistet sind. Jedes dieser Produkte wurde einzeln anhand des Emicode EC1 plus-Zertifikats der GEV – Gemeinschaft Emissionskontrollierte Verlegewerkstoffe, Klebstoffe und Bauprodukte e.V. sowie der strengen Vorgaben des Sentinel Haus Instituts auf seine Eignung für den Bau und die Sanierung gesünderer Gebäude geprüft.

Auch das Thema „Nachhaltigkeit“ hat die Sopro Bauchemie fest in ihrer Unternehmensphilosophie verankert. Dokumentiert wird dies unter anderem in der Mitgliedschaft der Sopro Bauchemie in der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB) sowie von Minergie® dem wichtigem Baustandard in der Schweiz. Oder in der Unterstützung der von der keramischen Industrie und dem namhaften europäischen Handel initiierten Initiative „Gesundes Wohnen, Energiesparen und Gestalten mit Keramik“. Und dass sich dabei Umweltfreundlichkeit, Wirtschaftlichkeit und Effizienz nicht ausschließen, zeigen die Maßnahmen von Sopro im Rahmen der Initiative ÖKOPROFIT® der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden. Sopro ist mehrfach ausgezeichneter ÖKOPROFIT® -Betrieb und langjähriges Mitglied des ÖKO-PROFIT -Klub der Landeshauptstadt.

Technik Hotline
Anwendungtechnik
Erreichbarkeit:
Mo - Do: 07:30 - 17:00 Uhr
Fr: 7:30 - 16:00 Uhr

Planer- & Objektberatung
Erreichbarkeit:
Mo - Do: 08:00 - 17:30 Uhr
Fr: 8:00 - 16:00 Uhr