Bautafel

Referenzbeschreibung

     

  • Neubau des campusartig organisierten Quartiers mit zentral gelegenem, 235 m langen Wasserbecken
  • Verlegung von Betonwerksteinplatten auf dem Beckenkopf, in Teilabschnitten auf Edelstahlelementen
  • Fixierung der Betonsockel für die „schnellen Wege“ mittels Sopro Repadur 50
  •