Produktdatenblätter

Informationsmaterial

Produktbeschreibung

Reaktive, bitumenfreie, schnell trocknende, hoch ergiebige, zweikomponentige, mineralische Dichtungsschlämme (MDS) zum Erstellen von flexiblen und rissüberbrückenden Bauwerksabdichtungen. Zur Abdichtung von Balkonen, Loggien und Laubengängen, von erdberührten Bauteilen, Innenräumen sowie zur Abdichtung von Behältern und Becken.

  • Innen und außen, Wand und Boden
  • Bereits nach ca. 2,5 Stunden regenfest
  • Hoch flexibel, bereits nach ca. 6 Stunden rissüberbrückend
  • Bereits nach ca. 6 Stunden 2,5 bar druckwasserdicht
  • Baugrube bereits nach ca. 6 Stunden anfüllbar
  • Auch auf kalten und leicht feuchten Untergründen einsetzbar
  • Radondicht, wasserdampfdurchlässig, UV beständig, überstreich- und überputzbar
  • Standfest, sehr cremige Verarbeitungseigenschaften
  • Optische Durchtrocknungskontrolle durch deutlichen Farbwechsel
  • Roll-, spachtel-, streich- und spritzfähig
  • Radondicht
  • Chromatarm gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006, Anhang XVII

 

 

Lieferformen

Lieferform Verkaufseinheit Palettengewicht
Eimer (Kombigebinde) 24 kg 24 kg 360 kg

Prüfzeugnisse

PG-AIV-F (Kiwa GmbH Polymer Institut):

  • Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugniss (abP) für Abdichtungssysteme im Verbund mit Fliesen- und Plattenbelägen für Bauwerksabdichtungen in Kombination mit: Dichtbänder: AEB® 641,AEB® 148, DB 438, DBF 638 Dichtecken: AEB® 642, AEB® 643, DE 014, DE 015 Dichtmanschetten: AEB® 129, AEB® 130, AEB® 112, AEB® 133, AEB® 131, AEB® 132, AEB® 645, DMB 091 Stoßverklebung: ZR 618 Fliesenkleber: No.1 404, FKM XL 444, FKM 600, VF HF 420, MEG 665, MEG 666, MEG 667

PG-MDS (Technische Universität München):

  • Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis (abP) zur Verwendung als mineralische Dichtungsschlämme für Bauwerksabdichtungen in Kombination mit: Dichtbänder: AEB® 641, AEB® 148, DB 438, DBF 638 Dichtecken: AEB® 642, AEB® 643, DE 014, DE 015 Dichtmanschetten: AEB® 129, AEB® 130, AEB® 112, AEB® 133, AEB® 131, AEB® 132, AEB® 645, DMB 091 Grundierung: GD 749

PG-ÜBB (Kiwa GmbH Polymer Institut):

  • Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugniss (abP) für Übergänge von Bauwerksabdichtungen auf Bauteile aus Beton mit hohem Wassereindringwiderstand.

DIN EN 14 891 (Kiwa GmbH Polymer Institut):

  • In Verbindung mit entsprechenden Sopro Fliesenklebern und Sopro GD 749 - Klasse CM02P (Rissüberbrückungsvermögen bei sehr niedrigen Temperaturen (-20°C) und beständig gegen Kontakt mit Chlorwasser).

EMICODE (GEV):

  • EC1PLUS R gemäß EMICODE der Gemeinschaft Emissionskontrollierte Verlegewerkstoffe, Klebstoffe und Bauprodukte e.V.

UV-Beständigkeit (SFV e.V. Großburgwedel):

  • Erfüllt die Anforderungen der PG-AIV-B für das Verhalten nach Bewitterung in Geräten

Verbrauchsrechner

Hinweis: Alle hier errechneten Verbrauchswerte sind Ca.-Werte. Bitte beachten Sie, dass das Produkt in zwei Schichten aufgetragen werden muss.