Bereits zum neunten Mal in Folge kann sich die Sopro Bauchemie GmbH in Wiesbaden mit dem Logo „ÖKOPROFIT-Betrieb“ schmücken. Denn auch für die Jahre 2015/2016 wurde der renommierte Baustoff-hersteller von einer unabhängigen Jury für seine vorbildlichen Umwelt- und Nachhaltigkeitsleistungen am Standort Wiesbaden ausgezeichnet.

„Wer in Sachen Klimaschutz und Nachhaltigkeit etwas bewegen möchte, braucht Ideenreichtum, Engagement und Ausdauer“ – so der Wiesbadener Oberbürgermeister Sven Gerich anlässlich der Auszeichnung von 35 Unternehmen und Einrichtungen als „Wiesbadener ÖKOPROFIT-Betrieb 2015/2016“. Zu den Unternehmen mit ganz besonderer Ausdauer zählt die Sopro Bauchemie; denn sie ist seit Jahren Mitglied im ÖKOPROFIT-Klub und erhielt in diesem Jahr die begehrte Auszeichnung für nachhaltige Ressourcen-Schonung bereits zum neunten Mal in ununterbrochener Reihenfolge. Damit untermauert das Unternehmen erneut seine Verantwortung für eine umfassende Umwelt- und Lebensqualität in der Region.

Wie das bundesweit durchgeführte Umweltprojekt ÖKOPROFIT zeigt, schließen sich Umweltfreundlichkeit, Wirtschaftlichkeit und Effizienz keinesfalls aus. Im Gegenteil: In vielen Fällen lässt sich mit ökologischen Maßnahmen und schonendem Umgang mit begrenzten Ressourcen Geld sparen. ÖKOPROFIT fördert daher nachhaltiges Handeln, in dem die Teilnehmer gezielt betriebliche Maßnahmen ergreifen, um die Umwelt zu entlasten und gleichzeitig die Kosten zu senken. Die Sopro Bauchemie hat am Standort Wiesbaden in den letzten Jahren mit einem ganzen Bündel an umweltrelevanten Maßnahmen - über 130 seit 2005! - von sich reden gemacht. Das in den verschiedensten Unternehmensbereichen umgesetzte Programm in Form eines nachhaltigen Energiemanagements, einer Optimierung der Materialeffizienz, der Reduzierung von CO2-Emissionen und der konsequenten Abfallvermeidung und Abfalltrennung führte zu deutlichen Reduzierungen des Energie-, Wasser- und Betriebsmittelverbrauchs sowie des Abfallaufkommens – und damit zu signifikanten Einsparungen. Dies zeigt einmal mehr: Aktiver Umwelt- und Klimaschutz zahlt sich aus!

Bereits zum neunten Mal in Folge kann sich die Sopro Bauchemie GmbH in Wiesbaden mit dem Logo „ÖKOPROFIT-Betrieb“ schmücken. Hier Sopro Geschäftsführer Michael Hecker (Bild Mitte) mit der Urkunde. Rechts der Wiesbadener Oberbürgermeister Sven Gerich, links Bürgermeister Arno Goßmann. Bildquelle: Umweltamt Wiesbaden