Die Sopro Bauchemie unterstützt auch in diesem Jahr im Rahmen ihrer partnerschaftlichen Aktivitäten mit dem Fachverband Fliesen und Naturstein (FFN) die Teilnahme des Fliesenlegernachwuchs an nationalen und internationalen Meisterschaften. Dazu zählen die Deutschen Meisterschaften 2017 in Sigmaringen ebenso wie die WorldSkills 2017 in Abu Dhabi.

Schon seit vielen Jahren zählt die Sopro Bauchemie zu den ausgesuchten Industriepartnern, die die Aus- und Weiterbildung von jungen Fliesenlegern im Rahmen der Nationalteams der im Zentralverband des deutschen Baugewerbes (ZdB) organisierten Handwerker bei nationalen als auch internationalen Meisterschaften aktiv unterstützen. Sopro will dadurch dafür Sorge tragen, dass das Berufsbild des Fliesenlegers gefördert und hervorgehoben wird - vor allem auch zur Motivation anderer junger Menschen, dieses attraktive und zukunftsfähige Handwerk zu erlernen.

In diesem Jahr war es zunächst das Trainingscamp des Nationalteams des Deutschen Baugewerbes, zu dem auch ein aus vier jungen Fliesenlegern bestehendes Fliesen-Team zählte, das von der Sopro Bauchemie mit einem Sponsorenbeitrag unterstützt wurde. Es handelte sich dabei um die Bestplatzierten der letzten beiden deutschen Meisterschaften, die hier erstmals öffentlich trainieren konnten. Sie alle wollen Weltmeister im Fliesenlegen werden und bewerben sich daher für das deutsche WM-Ticket im Skill „Wall and Floor Tiling“ für die Berufsweltmeisterschaft WorldSkills 2017, die im Oktober in Abu Dhabi stattfindet.

Der Ausscheidungswettbewerb des Fachverbandes Fliesen und Naturstein (FFN) im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes findet Ende April 2017 in Seebruck am Chiemsee statt. Zum Sponsoring der Sopro gehört auch die zusätzliche Unterstützung der Trainingscamps mit den hierzu notwendigen Verlegematerialien in Form von Sopro Fliesenklebern und Sopro Fugenmörteln der neuesten Generation.