Produktdatenblätter

Informationsmaterial

Produktbeschreibung

Kunststoffvergütetes Spezialbindemittel zur besonders wirtschaftlichen Herstellung schnellerhärtender, hochfester und früh belegereifer Zementestriche in Anlehnung an DIN 18 560. Erreicht die Güteklasse CT-C45-F7 nach 28 Tagen*. Für Heizestriche, Verbundestriche, schwimmende Estriche und Estriche auf Trennschicht. Insbesondere für zeitsparende bzw. termingebundene Estricharbeiten. Wird an der Baustelle mit Estrichkiessand in geeigneter Sieblinie (z. B. 0 – 8 mm) gem.. DIN EN 12 620 gemischt. Im Mischungsverhältnis 1 : 4 und 1 : 5 verarbeitbar.

  • Belegereif mit Fliesen: nach ca. 3 Tagen je nach Mischungsverhältnis und Baustellenbedingungen
  • Belegereif mit sehr dichten Belägen wie Linoleum, PVC etc. sowie Holzbelägen und Parkett nach 3-5 Tagen bzw. bei einer Restfeuchte von ≤ 1,8 CM-%
  • Innen und außen
  • Verarbeitungszeit: ca. 2-3 Stunden
  • Begehbar: nach ca. 7–8 Stunden
  • im Mischungsverhältnis 1:4 und 1:5 verarbeitbar
  • Hoher Schutz gegen Rückdurchfeuchtung
  • Geeignet für Fußbodenheizungen
  • Pumpfähig
  • EMICODE gemäß GEV: EC1PLUS R sehr emissionsarmPLUS
  • Passender Sopro Randdämmstreifen ERS 961
  • Chromatarm gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006, Anhang XVII

1) Mischungsverhältnis 1 : 5 (25 kg Rapidur® : 125 kg Estrichsand Körnung 0–8 mm, gem. DIN EN 12620)

Lieferformen & Bestellnummern

Best.-Nr. Lieferform Gebinde pro Palette Palettengewicht
767-21 Sack 25 kg 40 1.000 kg

Verbrauch

ca. 3,5 kg/m² je cm Schichtdicke; ca. 350 kg/m3